MNCG | Verkehr und Recht

"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist nur eine vorübergehende Erscheinung".

Dies war die Einschätzung Kaiser Wilhelm II. 1859 – 1941. Diese "vorübergehende automobile Erscheinung" steht seit mehr als einem Jahrhundert für unser Land als eine der tragenden wirtschaftlichen Säulen technischen Fortschrittes, der Binnennachfrage und dem Export.

Wir Juristen verstehen deshalb unter dem Oberbegriff  "Verkehrsrecht" Vorgänge rechtlicher Art im Zusammenhang mit dem Automobil und Kraftrad.

Vom Kauf eines Fahrzeugs mit den Besonderheiten der Vertragsgestaltung, Abwicklung und Rückabwicklung bis zum Schutz, Erhalt und Wiedererlangung der Fahrerlaubnis, ist das Verkehrsrecht eines der in unserer Kanzlei am intensivsten bearbeiteten Rechtsgebiete.

Neben den weitreichenden zivilrechtlichen Fragen um Erwerb und Veräußerung von Kraftfahrzeugen, prüfen wir ebenso Sachverhalte in den Ordnungswidrigkeitenverfahren und Sachverhalten von strafrechtlicher Relevanz, seien es Geschwindigkeitsüberschreitungen, Rotlichtverstöße, Verkehrsunfallflucht oder Fahrerlaubnisverstöße.

Einen breiten Raum nimmt insbesondere die Vertretung bei Verkehrsunfällen ein, die ohne professionelle anwaltliche Begleitung angesichts einer starken Präsenz und hoher juristischer Qualität der Versicherungswirtschaft unverzichtbar geworden ist. Wir helfen, Ihre berechtigten Ansprüche nach einem Verkehrsunfall sicher und zügig durchzusetzen, Schäden zu kompensieren und Ihre Mobilität wiederherzustellen.

Wir arbeiten in der Kooperation mit einem bewährten Team erfahrener und fachlich exzellenter Spezialisten, wie Sachverständige, zertifizierte Fachwerkstätten und, wo es nötig ist, mit im Ausland ansässigen Kanzleien.

Rund um das Fahrzeug

Anwaltliche Beratung bei Kauf, Mangel, Unfallschaden, Bußgeld und Strafe. Das Verkehrsrecht in all seinen Facetten ist das Steckenpferd der Anwälte von MNCG.

Rechtsanwälte Hans-Joachim Mehrens und Martin Cordt

  • Schadensregulierung nach Verkehrsunfall
  • Reparaturkosten, Sachverständiger
  • Mietwagenkosten, Verdienstausfall, Schmerzensgeld
  • Strafsachen, Bußgeld, Fahrverbot
  • Trunkenheit, Führerscheinentzug
  • Leasing/Kauf/Verkauf von Fahrzeugen
  • Gewährleistung, Rücktritt, arglistige Täuschung
  • Fahrerlaubnis, medizinisch psychologische Untersuchung